Wertheraner Blog. Das Blog der UWG Werther

Unabhängige WählerGemeinschaft

Eine gestärkte UWG-Fraktion geht in die neue Ratsperiode!

Uwe
Gehring

Am Dienstag, den 24.06.14, fand die konstituierende Sitzung des Rates der Stadt Werther nach der diesjährigen Kommunalwahl statt. Seitdem das Wahlergebnis klar war, haben die neuen Fraktionen in zahlreichen Gesprächen daran gearbeitet, die stellvertretenden Bürgermeister zu finden, die Anzahl, die Aufgaben und die Zusammensetzung der Ausschüsse festzulegen, und die personelle Besetzung aller Ausschüsse und der weiteren Gremien zu bestimmen. Noch am Vorabend der Sitzung war offen, ob Einvernehmen unter allen Fraktionen erzielt werden kann, oder ob es eine Kampfabstimmung und formelle Auszählungen geben wird. Schließlich zeigten sich in der Ratssitzung dann alle Fraktionen erleichtert darüber, dass es zu einstimmigen Beschlüssen kommen konnte. Und die haben zur Folge, dass die neue UWG-Fraktion gestärkt in die kommende Ratsperiode starten kann. Gehörten bisher 8 Ratsmitglieder und sachkundige Bürger zur Fraktion, so sind es nun 10 Fraktionsmitglieder.

Im Haupt- und Finanzausschuss werden, wie schon in den letzten Jahren, Olaf Wöhrmann und Uwe Gehring die UWG vertreten.

Den Planungs-, Umwelt-, und Bau + Wegeaussschuss werden Reinhard Kreft und Tobias Weinhorst als Ratsmitglieder und Nina Welland als sachkundige Bürgerin besuchen.Allegiant film download

In den Ausschuss für Soziales, Generationen, Sport und Schule gehen für die UWG Heike Wäger (Ratsmitglied) und Rolf Düfelmeyer (sachkundiger Bürger).

Der Ausschuss für Kultur und Stadtentwicklung ist um den Bereich Klimaschutz erweitert worden. Die UWG entsendet dorthin Tobias Weinhorst als Ratsmitglied und Ulf Soldan als sachkundiger Bürger.

Im Betriebsausschuss wird die UWG durch Reinhard Kreft (Ratsmitglied) und Dirk Schröer (sachkundiger Bürger) vertreten sein.

Den Rechnungsprüfungsausschuss wird, wie auch in den letzten Jahren, Olaf Wöhrmann leiten. Ebenfalls von der UWG wird Uwe Gehring auch im Ausschuss sitzen als stellv. Ausschussvorsitzender.

Der Anregungs- und Beschwerdeausschuss ist um einen Sitz auf 7 Plätze erweitert worden. Weiterhin nimmt dort Uwe Gehring für die UWG teil.

Der Wahlprüfungsausschuss tritt bereits nächste Woche zusammen. Für die UWG ist Uwe Gehring dort eingeteilt, der auch dem Ausschuss vorsitzen wird.

Für alle sachkundigen Bürger ist Sebastian Koch als erster Vertreter eingeteilt worden, der somit auch in der Fraktion sich mit allen Belangen beschäftigen darf.

Die erste Fraktionssitzung der neuen Fraktion, bei der auch formelle Punkte geklärt werden müssen, insbesondere aber schon viele inhaltliche Projekte angestoßen werden, wird Mitte der nächsten Woche stattfinden. Los geht´s!

UG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.